Startseite Tagebuch Törns Törnplanung Manövrieren Navigation Impressum Links Disclaimer News
© Skipper-Titus 2018
Skipper-Titus
Packliste
Packliste Die Packliste ist zwar schon fast antik für heutige Zeiten, sie ist aber nach wie vor sehr nützlich. So sieht meine Packliste aus:                      1 bis 2 Klappkörbe groß mit folgenden Sachen: O    ausreichend Getränke (mind. 1-2l/Person, z.B. Wasser, O-Saft,  etc.) O    Butter, Nutella, Aufschnitt, Käse, Brot, Marmelade, Kakao, Kaffee, Zucker, Milch (3,5%) O    Naschwerk (Chips, Weingummi, Schokolade,...) O    Kaffeefilter, Spüli, Trockentücher, Spültücher, Salz, Pfeffer, Zucker, Küchentücher O    Tütensuppen, Dosensuppen, Ravioli, Nudeln, Fertigsoßen im Glas O    Kringel Fleischwurst und/oder Salami am Stück (Hunger zwischendurch) O    Holzkohlengrill, Holzkohle, Grillanzünder O    Kleingeld für Brückengeld oder Duschen im Hafen  O    Müllsäcke, 2-lagiges Toilettenpapier (geht sonst nicht durch die Fäkalienpumpe...!) O    Sonnenmilch, Sonnenbrille (UV-Schutz beachten!) O    Tankbeutel (Einweghandschuhe, 2 Plastiktüten für dieselbenetzte Handschuhe). Bitte umweltgerecht entsorgen!!! O    Verlängerungskabel, Dreier-Steckdose für Ladegeräte Handy, Tablett-PC, Laptop O    Kerzen, Feuerzeug, Spielkarten, Schreibblock, Kugelschreiber Beim Tanken kann es passieren, dass entweder Diesel überschwappt, oder Dieselreste aus der Zapfpistole heraustropfen. Ich lege deshalb immer vor dem Tanken um den Tankstutzen 3-4 Küchentücher aus Papier ("Zewa"). Sollte Diesel überschwappen, kann ich es sofort aufnehmen. Um zu verhindern, dass meine Finger den ganzen Rückweg nach Diesel “müffeln”, habe ich beim Tanken Einweghandschuhe an. Nach Abschluss des Tankvorgangs gebe ich alles in eine Plastiktüte und entsorge diese im Heimathafen umweltgerecht. ________________________________________________________________________________________ Tut mir bitte einen Gefallen: Ich weiß, dass man Diesel auf der Wasseroberfläche auch mit Spüli "bekämpfen" kann, aber es sinkt nur zu Boden, weg ist es deswegen ja noch lange nicht! Wenn Ihr also vorher beim Tanken etwas aufpasst, braucht Ihr den "Spülitrick" nicht anzuwenden. Die Natur dankt es Euch auf jeden Fall ! ________________________________________________________________________________________
                                             Zurück zur Törnplanung!